Top 10 Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg

3115
1.
Die weltberühmte Eremitage zählt zu den beeindruckendsten, antiken Kunstmuseen weltweit. Seit dem Jahre 1918 wird sie als solches genutzt. In insgesamt 5 prachtvollen Gebäuden (Winterpalast, Kleine und Große Eremitage, Neue Eremitage und Eremitage-Theater) beherbergt das Museum unter anderem die zahlreichen,...
2.
Peterhof, 30km westlich von Sankt Petersburg am südlichen Ufer des Finnischen Meerbusens gelegen, ist wohl der berühmteste und schönste Vorort St. Petersburgs. Bei einem Aufenthalt in Sankt Petersburg ist der Besuch dieser Zarenresidenz, die als Ausflugsziel für Touristen wohl den...
3.
Zarskoje Selo, auch Puschkin genannt, ist neben Peterhof die schönste Zarenresidenz Russlands. Sie befindet sich 25 km südlich von St. Petersburg. Zarskoje Selo bietet vielleicht nicht eine derartige Eleganz und Fülle an Kaskaden und Fontänen wie Peterhof, aber der Prunk...
4.
Die Inschrift: "Petro Primo Catarina Secunda", übersetzt "Für Peter den Ersten von Katharina der Zweiten" ziert den Haupteingang der Isaakskathedrale, der prächtigsten Kirche St. Petersburgs und eines der feinsten architektonischen Bauwerke des französischen Architekten Henri Louis Auguste Ricard de...
5.
Der 16. Mai 1703 gilt als der Gründungstag St. Petersburgs. An jenem Tag wurde mit den Bauarbeiten der Festung auf der Haseninsel im sumpfigen Newa-Delta begonnen. Zehntausende Leibeigene, die in Hütten hausten, errichteten Erdwälle, die wenige Jahre später durch Steinmauern...
6.
„Auf dem Blute Alexanders II.“ Am 01. März 1881 wurde ein tödliches Attentat auf den amtierenden Zaren verübt. Alexander II. war auf dem Weg zum Winterpalast, als ein radikaler Nihilist (Volkswille) eine Bombe auf dessen Kutsche warf. Sie verwundete mehrere Männer der...
7.
Der Senatsplatz ist einer der geschichtsträchtigsten und schönsten Plätze der Stadt. Nach Alexanders I. Tod im Jahre 1825 war unklar, wer die Thronfolge antreten würde. Als dann schließlich Nikolaus I., der den Ruf hatte, ein autokratisch sturer Esel zu sein, an...
8.
Der Sommergarten, der älteste Garten St. Petersburgs, befindet sich auf einer kleinen, durch die Flüsse Newa, Fontanka und dem Schwanenkanal gebildeten, Insel. Dort wurde 1714 von dem italienischen Architekten Domenico Trezzini der grandiose Sommerpalast fertiggestellt, der Peter dem Großen als...
9.
Der einstige Michail-Palast, in dem heute das Russische Museum untergebracht ist, wurde 1825 von dem Architekten Carlo Rossi für den Großfürsten Michail Pawlowitsch, den jünsten Sohn Pauls I., errichtet. Die dem Platz der Künste zugewandte Hauptfassade des Michailow-Palastes ziert ein...
10.
Die Eröffnungsfeier des ersten Fabergé Museums fand am 19. November 2013 im Shuvalov-Palast am Fluss Fontanka in St. Petersburg statt. Der Gedanke war es, ein einzigartiges Museum in Russland zu errichten, die die Arbeiten des fabelhaften Peter Carl Fabergé gewidmet...