Das Eremitage-Museum

310
Der Große Thronsaal

Die weltberühmte Eremitage zählt zu den beeindruckendsten, antiken Kunstmuseen weltweit. Seit dem Jahre 1918 wird sie als solches genutzt.

Die Jordantreppe

In insgesamt 5 prachtvollen Gebäuden (Winterpalast, Kleine und Große Eremitage, Neue Eremitage und Eremitage-Theater) beherbergt das Museum unter anderem die zahlreichen, einst von der Zarin Katharina II. mit Leidenschaft gesammelten Kunstwerke.

Des Weiteren sind auch die prunkvollen Säle der damaligen Zarenzeit, elegant verarbeitete Schmuckstücke, erhaltene Kleider der Zarenfamilien, Vasen, antike Möbelstücke und Waffen zu besichtigen.

Das Boudoir

Das Eremitage-Theater, lädt dazu ein, eine Abendvorstellung (Oper, Ballett, Konzert), für die Sankt Petersburg sehr bekannt ist, zum Beispiel die Ballettvorstellung Schwanensee, mitzuerleben.

Der Malachitsaal

Sehr empfehlenswert ist, die Eremitage an zwei Tage zu besuchen, um die Fülle der unglaublichen Ausstellungsstücke in voller Pracht auf sich wirken lassen zu können.

 

 

TEILEN